1.1.jpg
2.1.jpg

Unternehmensplanspiele und Wirtschaftssimulationen

Markierung.jpg
Markierung 180.png

Liste ausgewählter Auftrag- und Arbeitgeber (in alphabethischer Reihenfolge)

Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH, Dresden

ARS JURIS Juristische Fachschulung Dresden

Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Bautzen

Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Dresden

Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Leipzig

Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Riesa

Berufsakademie Thüringen, Staatliche Studienakad. Eisenach

BMC - Baumanagement & Controlling AG, Berlin

Commentor - Consulting, Training, Coaching, Dresden

DEKRA Personalentwicklung, Stuttgart

DSA GmbH, Dresden

Duale Hochschule Baden-Württemberg, Standort Heilbronn

Euro-Business-College, Dresden

EWS Europäische Wirtschafts- und Sprachenakademie Dresden

Fachhochschule Dresden - private Fachhochschule gGmbH

Fortbildungswerk Sachsen gGmbH

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, FB Duales Studium

Hochschule Lausitz, Senftenberg

Hochschule Mittweida

IMT Akademie für Technik und Wirtschaft AG, Dresden

Koenig und Bauer AG, Radebeul

kreActiv GmbH, Jena

Ostsächsische Sparkasse Dresden

RTG Bildungszentrum für Betriebswirtschaft und Steuern

.....GmbH, Dresden und Bautzen

Sächsische Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Dresden

.....und Görlitz

Stepout Trainings GmbH, Dresden

TATA interactive Systems GmbH (TOPSIM), Tübingen

Technische Universität Dresden, European Project Center,

Technische Universität Dresden, Lehrstuhl für Wirtschafts-

.....pädagogik, Dresden

Volkshochschule Dresden

Weiterbildungsakademie Dresden

Weyer und Hansen Training und Beratung, Berlin / Laupheim


Warum Dr. Torsten Forberg?


  • 15 Jahre Planspielerfahrung
  • fachliche und pädagogische Qualifikation
  • praxisorientiere und theoretisch fundierte Ausrichtung
  • breites didaktisches Repertoire (Vorlesungen, Vorträge, Übungen, Fallstudien, Rollenspiele, Projekte, Simulationen und Planspiele, Prüfungen)
  • Zielgruppenorientiertes Training: Nicht-Kaufleute, Kaufleute oder interdisziplinäre Teams
  • flexibler Tätigkeitsumfang (Einzeleinsatz, Trainerteam, Train the Trainer, Konzeptentwicklung, Umsetzungsbegleitung)
  • Freiberufler, schlanke Organisation
  • kompakt aus einer Hand
  • überregional einsetzbar