1.1.jpg
2.1.jpg

Unternehmensplanspiele und Wirtschaftssimulationen

Markierung.jpg
Markierung 180.png

Angebote

Gute Trainings und Lehrveranstaltungen werden in der Regel unter Einbezug

- von Vorwissen und Interessen der Teilnehmer,

- der Vorgaben des Auftraggebers (Unternehmen, Akademie, Hochschule) und

- der fachlichen und didaktischen Impulse der Trainer (vgl. Home)

konzipiert und umgesetzt.


Klassische Lehrveranstaltungen (Eine Integration von Planspielen ist zum Teil sinnvoll)

- Grundlagen Betriebswirtschaftslehre, Marketing, Personal, Organisation, Buchführung

- Grundlagen und Vertiefung Kosten- und Leistungsrechnung, Investition und Finanzierung

- Unternehmensführung, operatives und strategisches Controlling, Kennzahlenanalyse

- Projektmanagement, Wissenschaftliches Arbeiten, Lernstrategien, Rhetorik & Präsentation


Etablierte Seminare mit Planspielen/Wirtschaftssimulationen

1 bis 2 Tage: Einblick in die BWL für Nicht-Kaufleute mit dem Brettplanspiel Coludo Industry

2 bis 3 Tage: Grundzüge Betriebswirtschaft für Nicht-Kaufleute mit TOPSIM easyManagement

3 bis 4 Tage: Vertiefung Finanzen/Controlling für BWLer mit TOPSIM General Management

2 bis 3 Tage: Projektmanagement mit dem Planspiel TOPSIM Project Management

2 bis 4 Tage: Bankbetriebslehre mit dem Planspiel Microbank2010

3 bis 4 Tage: Internationales Management mit dem Planspiel TOPSIM Global Management

2 bis 3 Tage: Existenzgründung mit UGS / UnternehmensGründungsSimulation


Alternativ können die Planspiele auch programm- bzw. semesterbegleitend parallel

zu theoretisch fokussierten Lehrveranstaltungen eingesetzt werden.

.

.


Warum Dr. Torsten Forberg?


  • 15 Jahre Planspielerfahrung
  • fachliche und pädagogische Qualifikation
  • praxisorientiere und theoretisch fundierte Ausrichtung
  • breites didaktisches Repertoire (Vorlesungen, Vorträge, Übungen, Fallstudien, Rollenspiele, Projekte, Simulationen und Planspiele, Prüfungen)
  • Zielgruppenorientiertes Training: Nicht-Kaufleute, Kaufleute oder interdisziplinäre Teams
  • flexibler Tätigkeitsumfang (Einzeleinsatz, Trainerteam, Train the Trainer, Konzeptentwicklung, Umsetzungsbegleitung)
  • Freiberufler, schlanke Organisation
  • kompakt aus einer Hand
  • überregional einsetzbar